Tanz ist für namadeya ein inspirierender Weg Freude und Lebendigkeit
von Innen nach Außen zu tragen.
Das zeigt sich in ihrem verspielten und sinnlichen Stil,
mit dem sie gekonnt und humorvoll verschiedene Techniken
zu einem eindrucksvollen Gesamtbild verschmelzen lassen.

 

Nadine Fernández

entdeckte ihre Liebe zum orientalischen Tanz 1993 und hat sich inzwischen zu einer professionellen Tänzerin und anerkannten Lehrerin des Orientalischen Tanzes als auch Tribal Style und Tribal-Fusion, Samba und Bollywood entwickelt.

Sie unterrichtet überwiegend in Norddeutschland und verfügt ebenso über internationale Auftritts- und Unterrichtserfahrung. In den letzten Jahren hat sie wiederholt Workshops in Barcelona, ihrer Geburtsstadt, gegeben und ist dort aufgetreten..

1999 stieß sie zum American Tribal Style (ATS) und war sofort von dem Miteinander tanzen, den ausgefallenen Kostümen und der stolzen Haltung der Gruppe FatChanceBellyDance fasziniert. Inspiriert durch diese Gruppe realisierte sie 2000 & 2001 Bühnenshows mit weiteren Tänzerinnen, in denen u.a. ATS gezeigt wurde.

2 Jahre tanzte sie intensiv in einem Tribe und trat auf Mittelaltermärkten und Shows auf.


Zu ihren Tribal Style-Lehrerinnen gehören Rachel Brice, Sharon Kihara und Jill Parker.

Andreya sagt über Nadine:

„Es ist eine große Freude mit einer zielsicheren, kraftvollen und ausdauernden Lösungsfinderin wie Dir kreativ zu arbeiten.
Du bist eine virtuose und einfallsreiche Tänzerin, die über ein fundiertes Tanz- und Tribal-Wissen verfügt, das Du freigiebig und klug weitergibst.

Deine Professionalität und Verlässlichkeit, Dein Witz sowie unsere innige Verbundenheit sorgen für eine hervorragende und schöpferische Tanzpartnerschaft."

 

Andreya Pandara

beschäftigt sich seit ihrer Jugend leidenschaftlich mit Tanz und Rhythmus. Zunächst war es Hip-Hop-Dance, seit 1996 tanzt sie mit Begeisterung Latino-Tänze. Ihre große Liebe gilt hier der Salsa - sowohl „on line“ als auch „cubana“.

1997 entdeckte sie parallel zum Paartanz den individuellen Orientalischen Tanz und hat im Jahr 2006, durch Nadine inspiriert, ihr Herz dem Tribal-Fusion-Style verschenkt.

Andreya liebt die Improvisation und versteht sich darauf, die verschiedenen Tanz- und Ausdruckstechniken humorvoll und einfallsreich zu verknüpfen. Zudem vergöttert sie die Perkussion an sich, spielt selbst Darabukka und Konga und steht auch gern als Moderatorin auf der Bühne.  

Sie wurde von national und international anerkannten Tänzerinnen und Tänzern, wie zum Beispiel Susana Montero und Magna Gopal (Salsa), Rachel Brice und Tjarda (Tribal Fusion) oder Katharina Reif (Ballett) sowie von Burkhard Schwier (Perkussion) unterrichtet.

Andreya verfügt über fundierte Coaching- und Trainingserfahrungen und hat ein Riesentalent, andere zu motivieren und zu begeistern. Sie gibt auf Anfrage Einzelunterricht für Ausdruck- und Stylingtechniken mit aufmerksamem Blick auf das, was ihr Gegenüber braucht.

Nadine sagt über Andreya:

"Du bist eine positive, sinnliche, starke und intelligente Frau. Stets ehrgeizig, sinnsuchend und visionär hast Du Dich in diversen Bereichen so weit entwickelt, dass Deine Umwelt von Deiner professionellen Art und Deinen Fähigkeiten, die Du großzügig weitergibst, profitiert.

Dein Talent, Temperament, Humor und natürlich unsere tiefe Freundschaft machen Dich zur perfekten Tanzpartnerin."

 

 

"Wir arbeiten gerne vernetzt und im Austausch mit anderen KünstlerInnen!
KooperationspartnerInnen oder Gaststars sind uns daher stets herzlich Willkommen!"